Diese Seite enthält Partnerlinks.
Beim Kauf wird eine Provision
gezahlt. Der Preis des Artikels
ändert sich dadurch nicht.
wie-selbstliebe-dir-beim-abnehmen-helfen-kann-female-fitness24.de-titel

Wie Selbstliebe dir beim Abnehmen helfen kann

Werbung, unbeauftragt – Was hat Selbstliebe mit Abnehmen zu tun, fragst du dich vielleicht? Ich würde behaupten, ziemlich viel. Darüber habe ich mir einmal Gedanken gemacht. Wie verhält man sich, wenn man es gut mit sich meint und wie, wenn nicht. Und was hat das mit deiner Figur zu tun?

Mit einem guten Maß an Selbstliebe fallen deine Gedanken und Handlungen anders aus.

Gehe mit dir selbst um, wie mit jemandem, mit dem du es gut meinst.

Selbstliebe & das Thema Essen

Handelst du mit mehr Selbstliebe, wählst du Essen aus, was dir gut bekommt. Essen, das dir gut schmeckt. Du kannst das Essen genießen und hast dabei ein gutes Gefühl. Du versorgst dich und deinen Körper aus positiven Gedanken und Gefühlen heraus. Du wählst nicht einfach wahllos etwas aus, was dir nicht schmeckt und du dich währenddessen schlecht fühlst.

Selbstliebe & die Essensmenge

Du achtest auf die Menge, die du isst. Die Selbstliebe hilft dir dabei, auf deine Bedürfnisse zu achten. Du spürst, wann du genug hast. Und hörst mit einem guten Gefühl auf zu essen. Du stopfst dich nicht unnötig voll mit irgendwelchem Kram. Und hast dann ein schlechtes Gewissen.

Selbstliebe & Diäten

Betrachtest du dich mit mehr Selbstliebe, hast du eine natürliche Abneigung gegen Diäten. Sie geben dir das Gefühl, dass du dich quälen musst um irgendeinem Ideal zu entsprechen. Legst du mehr Wert auf Selbstliebe, kannst du dich nicht lange in Diät-Regeln und Vorschriften pressen lassen. Du hörst mehr auf deine Körpersignale, statt sie zu ignorieren.

Selbstliebe & Sport

Durch die Selbstliebe wirst du aus positiven Gefühlen heraus für dich handeln. Sport und Bewegung sind für dich kein Instrument um dich zu bestrafen oder zu quälen. Vielmehr bewegst du dich, weil dir der Sport gut tut und du das Gefühl währenddessen um im Anschluss genießt. Du hast etwas für dich statt gegen dich getan.

Selbstliebe & Mindset

Du siehst Fortschritte und das, was du noch erreichen möchtest. Nicht, was alles nicht geklappt hat und noch nicht so gut läuft. Du freust dich über jeden Erfolg, auch wenn er noch so klein ist.

Mit mehr Selbstliebe machst du dich nicht fertig, wenn mal etwas nicht so gut läuft oder du einen „Fehler“ gemacht hast. Du siehst mehr die Chancen, und das, was du besser machen kannst.

Selbstliebe & Vertrauen

Selbstliebe hilft dir auch dabei, dir mehr zu vertrauen. Mehr Vertrauen z.B. in deinen eigenen Körper. Er weiß am besten, was gut für dich ist. Du lässt eher die Kontrolle los und vertraust auf deine Intuition. Sie hilft dir dabei, dich so zu verhalten, dass es dir gut geht. Du zwingst dir keine Gerichte auf, auf die du gar keine Lust im Moment hast. Du wählst das, was in dem Moment genau das richtige ist.

Wenn du mehr Selbstliebe zulässt, werden sich dadurch dein Essverhalten und deine Lust auf Bewegung nach und nach ändern. Diese Veränderungen werden sich in deiner Figur widerspiegeln.

Mit der Selbstliebe akzeptierst du deinen Körper und bist dankbar für ihn. Du behandelst ihn als etwas Kostbares. Und so gehst du auch mit deinem Körper um.

wie-selbstliebe-dir-beim-abnehmen-helfen-kann-5-female-fitness24.de
Pin it!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*