Diese Seite enthält Partnerlinks.
Beim Kauf wird eine Provision
gezahlt. Der Preis des Artikels
ändert sich dadurch nicht.
vom-werbe-opfer-zum-oeko-oder-wie-eine-insta-story-mein-leben-veraendert-hat-female-fitness24.de

Vom Werbe-Opfer zum Öko oder wie eine Insta-Story mein Leben verändert hat

Werbung, unbeauftragt – Vom Werbe-Opfer zum Öko oder wie eine Insta-Story mein Leben verändert hat

Es war einmal eine Insta-Story, die mir die Augen geöffnet hat. Ich kann gar nicht sagen, wie dankbar ich dafür bin. Niemals hätte ich gedacht, dass ein großer Instagram Influencer einen großen Einfluss auf mein Leben hat. Aber so ist es. Und ich bin froh darüber.

Insta-Stories sehe ich mir an, weil sie mich inspirieren, motivieren, rühren oder unterhalten.

Und so habe ich mir auch wieder mal eine Story von Pamela Reif angeschaut. Und ich war wie gebannt.

Sie erklärte, was Silikone in Shampoos bewirken. Sie lassen das Haar gesund aussehen. Was an sich ja gut ist. Sie legen sich auf das Haar. Leider verhindern sie so, dass die guten Inhaltstoffe, sie sich im Shampoo, in Spülungen, Kuren… befinden, ins Haar eindringen können und ihre Kraft ausüben.

Was für ein Widerspruch. Ich sorge also mit jeder Haarwäsche dafür, dass meine Haare keine Pflegestoffe aufnehmen können. Das hat mich schon ziemlich geschockt. Denn ich möchte ja, dass z.B. Aloe Vera ihre Wirkung erzielen kann und meine Haare pflegen.

Pamela Reif hat in dieser Insta-Story auch ihre Wunderwaffe empfohlen. Das möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten. Sie verwendet die Produkte von Sante Naturkosmetik. Ganz besonders begeistert ist sie von der Birkenblatt-Spülung.

Ja, sie wurde dafür bezahlt. Aber – sie verwendet diese Produkte schon sehr lange aus Überzeugung und hat sie schon vorher immer wieder empfohlen.

Davor habe ich mich wirklich komplett von Werbeversprechen leiten lassen. Ich hätte am liebsten alles gekauft, was eine schöne, schillernde Verpackung hatte.

Pin it!

Aber eigentlich möchte ich nur, dass meine Haare schön gesund aussehen und meine Haut gepflegt wird.

Das hat mich komplett zum Umdenken gebracht. Es hat nicht lange gedauert und ich habe mir auch das Shampoo und die Spülung von Sante Naturkosmetik gekauft. Und ich bin begeistert! Diese Produkte sind nicht nur top, was sie Pflege der Haare angeht. Sie sind auch Bio und schonen die Umwelt.

Nach kurzer Zeit wollte ich mir auch noch eine Leave-In-Pflege (ein Spray oder Hitzeschutz) ohne Silikone zulegen. Also habe ich Google gefragt. So bin auch auf ein Youtube Video aufmerksam geworden. Dort wurde zwar kein spezielles Produkt empfohlen, was ich gesucht habe.

Aber in der Beschreibung wurde eine Seite verlinkt. Diese Seite hat den nächsten Wandel bei mir ausgelöst. Ich war nämlich zeitgleich auf der Suche nach einer Möglichkeit, die Inhaltstoffe von Produkten genauer unter die Lupe zu nehmen.

Denn wer weiß schon, was diese Begriffe genau bedeuten? Ich jedenfalls nicht.

Die Inhaltstoffe einzeln zu googeln war mir aber zu mühsam, soviel war klar.

In diesem Youtube-Video wurde die Seite https://www.codecheck.info/ verlinkt.

Auf dieser Seite (oder mit der App) kann man sich alle Inhaltstoffe anzeigen lassen. Und nicht nur das – es wird auch angezeigt, ob diese unbedenklich, leicht bedenklich oder bedenklich sind.

Außerdem wird noch die Wirkung erklärt und was ggf. das problematische an dem jeweiligen Wirkstoff ist.

Als ich die ersten Produkte eingegeben habe, war ich wieder total entsetzt! Was ich, mit dem Gefühl, meiner Haut und meinen Haaren etwas Gutes zu tun, alles verwendet habe! Unglaublich!

Nach und nach habe ich einen großen Teil meiner Kosmetik dem „Test“ unterzogen. Ich hätte mir wirklich andere Ergebnisse gewünscht, aber das meiste ist danach im Müll gelandet!

Als nächstes habe ich nach Alternativen gesucht. Produkte, die ich mit gutem Gewissen für meinen Körper und die Umwelt, verwenden kann.

Und es gibt sie zum Glück!

Mit einer Shopping-Liste bin ich in den nächsten dm-markt gegangen und habe mich neu eingedeckt.

Hauptsächlich Produkte von Alverde und Sante Naturkosmetik.

Ich kann dir nur empfehlen, deine Kosmetik einmal diesem Test zu unterziehen. Mit der App kannst du auch den Strichcode scannen und bekommst alle Infos angezeigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*