Diese Seite enthält Partnerlinks.
Beim Kauf wird eine Provision
gezahlt. Der Preis des Artikels
ändert sich dadurch nicht.
planung-fitness-und-gesunde-ernaehrung-female-fitness24.de-titel-1

Planung Fitness und gesunde Ernährung

Werbung, unbeauftragt – Die Woche ist schon wieder vorbei und du hast wieder kein Workout durchgeführt? Geht dir das von Woche zu Woche so? Du nimmst es dir immer wieder vor ins Fitness-Studio zu gehen oder zu Hause ein paar Bodyweight-Übungen zu machen, tust es dann aber doch nicht? Du wolltest endlich wieder gesünder kochen und dir was zur Arbeit mitnehmen? Dieser Beitrag ist für dich, wenn du dir vorgenommen hast, das nun zu ändern. Ich gebe dir Tipps, wie du dein Fitness-Training und gesündere Ernährung in deinen Tagesablauf integrieren kannst. Planung Fitness und gesunde Ernährung – so gehts: Schaffe dir die nötige Zeit für dich und dein Workout. Fühle dich wohler in deiner Haut und sei stolz auf dich, wenn du dich wieder mehr um dich kümmerst! So hast du viel mehr Energie und bessere Laune!

Planung Fitness und gesunde Ernährung – Zeit nehmen für die Planung

Nimm dir einmal pro Woche ein paar Minuten Zeit, um die nächste Woche zu planen. Du hast bestimmt einmal ein paar ruhige Minuten, die du dafür nutzen kannst. Schaue dir deine Termine an. Trage sie dir in deinen Kalender ein.

Überlege dir, wie oft du Sport machen möchtest. Sei realistisch und nimm‘ dir nicht zu viel auf einmal vor. Lieber wenige Termine, diese führst du dann aber auch durch!

Wann würde es nächste Woche passen?

Trage dir deine Fitness-Termine auch in deinen Planer ein.

Damit verpflichtest du dich dazu und die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch, dass du auch trainierst.

Planung Fitness und gesunde Ernährung – Aufgaben – was machst du alles

Welche Aufgaben machst du so im Laufe des Tages oder im Laufe der Woche? Kannst du etwas davon abgeben? Kann es jemand besser oder schneller?

Erstelle einmal eine Liste mit allen Tätigkeiten, die anfallen. Welche davon kannst nur du machen bzw. kannst du am besten.

Den Rest kannst du verteilen oder ggf. auch von Dienstleistern erledigen lassen, falls das in Frage kommt.

So kannst du Zeit sparen, die du für dein Workout und zum gesunden Kochen verwenden kannst.

Planung Fitness und gesunde Ernährung – Aufgaben streichen oder in Blöcken arbeiten

Welche dieser Aufgaben sind noch sinnvoll für dich und für dein aktuelles Leben? Vielleicht machst du aus Gewohnheit immer wieder Dinge, die keine wirklich wichtigen Resultate erzielen. Damit streichst du Zeitfresser und gewinnst wertvolle Zeit für dich.

Mache ähnliche Aufgaben gebündelt hintereinander. So musst du nicht immer wieder von vorne anfangen. Erledige alle Telefonate direkt hintereinander. Mache deine Schreib- und Laptop-Aufgaben am Stück, wenn du schon davor sitzt. Usw. Das spart Zeit.

Planung Fitness und gesunde Ernährung – Gesünder kochen

Mache eine Liste mit den Gerichten, die dir schmecken oder die du schon immer mal kochen wolltest. Du hast bestimmt Rezepte zu Hause, die du nachkochen kannst.

Ansonsten gibt es im Internet jede Menge Inspiration – z.B. bei Pinterest. Hier habe ich eine Liste mit interessanten Pinnwänden. Schaue dich einmal dort um.

Auch bei YouTube teilen viele Leute ihre Rezepte und Tipps zum gesunden Kochen.

Planung Fitness und gesunde Ernährung – Nicht zusätzlich kochen

Wenn du dir die Zeit zum Kochen nimmst, dann koche etwas mehr. Oder gleich doppelt oder viermal so viel. So hast du fast die gleiche Arbeit bzw. Zeit – aber unterm Strich mehrere Portionen vorgekocht.

Diese kannst du, falls möglich, einfrieren oder in den Kühlschrank stellen.

Für den nächsten oder übernächsten Tag oder für später, falls du es einfrieren kannst.

Das spart auf Dauer viel Arbeit und Zeit. Die Portionen kannst du z.B. auch mit zur Arbeit nehmen und dort in der Mikrowelle warm machen. Dann bist du unabhängig vom Kantinenessen und du weißt genau, was du isst.

Planung Fitness und gesunde Ernährung – Unterwegs essen

Wenn du viel unterwegs bist, mache dich vorher schlau, wo du in der Nähe gesund essen kannst. Dann bist du vorbereitet.

Zusätzlich kannst du dir auch etwas Gesundes mitnehmen. Wer weiß, wann du dort zum Essen kommst. Es passieren immer wieder unvorhersehbare Dinge. Damit bist du zumindest versorgt und hast etwas dabei.

Planung Fitness und gesunde Ernährung – Zeitfenster nutzen

Im Alltag gibt es Termine, die du nicht ändern kannst. Sei flexibel, was dein Training und deine Ernährung angeht. Überlege dir, wo du sein wirst und nimm‘ dir z.B. Sportsachen mit. Laufen und Joggen kann man fast überall.

Wo kannst du selbst Einfluss nehmen, was du mit deiner Zeit anfängst? Sei auch flexibler, was deine Trainingszeit angeht. Viele Studios haben sehr lange geöffnet. Ein Home-Workout kannst du auch noch abends machen oder morgens.

Wenn dir dein Körper und deine Fitness wichtig sind, wirst du die Zeit dafür finden. Dafür reicht es schon, die Augen auf zu halten und den Alltag zu reflektieren. Wenn du nach Lösungen und Möglichkeiten suchst, wirst du sie auch sehen.

Nutze die freien Zeitfenster, die sich dir bieten. Statt wahllos etwas im Fernsehen oder im Internet anzuschauen – Sport machen oder etwas Gesundes kochen. Sei unabhängig von der Tageszeit sondern nutze die Zeit für deine Fitness-Ziele.

Du wirst sehen – das Gefühl, etwas für dich gemacht zu haben, ist so motivierend und macht dich zufriedener!

planung-fitness-und-gesunde-ernaehrung-so-gehts-7-female-fitness24.de
Pin it!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*