diy-granola-knuspermuesli-selber-machen-rezept-ohne-zucker-mit-kokosöl

DIY Granola – Knuspermüsli selber machen – Rezept ohne Zucker mit Kokosöl

 

 

 

 

DIY Granola – Knuspermüsli selber machen – Rezept ohne Zucker mit Kokosöl

Wer etwas Abwechslung beim Frühstück sucht, kann dieses leckere Knuspermüsli ganz einfach selbst machen. Ganz ohne Zusatzstoffe oder Kristallzucker. Dieses DIY Granola wird nur mit etwas Honig gesüßt. Wer auch auf diese Süße verzichten möchte, kann die Menge durch Kokosöl ersetzen.

Die Inspiration für dieses Knuspermüsli habe ich aus dem Buch von Leila Lindholm Meine Rezepte für die ganze Familie. Die Müsli-Rezepte hörten sich so lecker an und die Fotos waren so ansprechend, dass ich sofort Lust hatte, ein eigenes DIY Granola zu machen. Die Kürbiskerne, die ich unbedingt verwenden wollte, schmecken durch das Backen bzw. rösten noch viel besser! Dieses DIY Granola zu machen, lohnt sich schon allein wegen des Duftes, der sich in der ganzen Wohnung verbreitet!

Zutaten für DIY Granola:

  • 100 g Haferflocken
  • 75 g Hirseflocken
  • 1 EL Chia-Samen
  • 80 g Kürbiskerne
  • 50 ml Kokosöl
  • 40 g Honig

NACH dem Backen:

  • 40 g Bananen-Chips
  • 2 EL Goji-Beeren

Zubereitung DIY Granola:

Die Haferflocken und Hirseflocken zusammen mit den Chia-Samen und den Kürbiskernen mischen (mit einem Schneebesen in einer großen Schüssel).

Das Kokosöl und den Honig zusammen schmelzen – z.B. in einem Wasserbad, in der Mikrowelle oder in einem kleinen Topf. Über die Flocken-Mischung geben und vermischen. Diese Mischung auf einem mit Backpapier belegtem Backblech gleichmäßig verteilen.

Den Backofen auf 160°C vorheizen.

Das Müsli ca. 15 Minuten rösten.

Nach dem Backen das Blech am besten auf einem Gitter abstellen und die Haferflocken-Mischung abkühlen lassen. So wird das Granola schön knusprig!

In der Zwischenzeit die Bananen-Chips und ggf. auch die Goji-Beeren grob hacken.

Wenn die Flocken abgekühlt sind, die Trockenfrüchte unterrühren.

Das DIY-Granola in einem gut schließenden Schraubglas aufbewahren.

Es eignet sich auch sehr gut als Topping für das herkömmliche Müsli oder Overnight-Oats bzw. Frühstück im Glas: Kurz vor dem Essen drüber streuen, damit es schön knusprig ist!

diy-granola-knuspermuesli-selber-machen-rezept-ohne-zucker-mit-kokosöl

whats-for-breakfast-muesli
zum Shop
muesli-mixing
zum Shop
meine-rezepte-fuer-die-ganz
zum Shop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.