diaet-mythen-glaubst-du-noch-an-diese-maerchen-female-fitness24.de-titel-1

Diät-Mythen – Glaubst du noch an diese Märchen?

diese-seite-enthaelt-partnerlinks-beim-kauf-wird-eine-kleine-provision-gezahlt-der-preis-aendert-sich-dadurch-nichtWerbung, unbeauftragt. Diät-Mythen – Glaubst du noch an diese Märchen?

Diät-Mythen gibt es wie Sand am Meer. Ich habe mich einmal auf die Suche gemacht, und einige Diät-Mythen für dich ausgewählt. Los geht’s:

Nur noch Light-Produkte essen und du wirst schlank

Light-Produkte erwecken den Anschein, dass man viel essen kann, ohne zuzunehmen. Sie sind zwar meist Fettarmer, als die normale Variante, enthalten dafür aber mehr Zucker, damit sie besser schmecken. Fett ist aber ein Punkt, der für die Sättigung sorgt. So isst du meist noch mehr davon, um satt zu werden.

Nach 18 Uhr keine Kohlenhydrate essen oder gar nichts mehr essen macht schlank

Die Uhrzeit ist nicht entscheidend, ob du ab- oder zunimmst. Dein Körper und die Kohlenhydrate wissen nicht, wie spät es ist. Wichtig ist die gesamte Kalorienbilanz des Tages. Es kommt darauf an, wieviel du über den ganzen Tag verteilt isst. Kohlenhydrate werden benötigt als Energielieferant und für deine Gehirnfunktion. Ein bewusstes Verzichten auf Kohlenhydrate unterstützt Heißhunger und Essanfälle. Diese wiederum geben dir das Gefühl, nichts zu schaffen. Außerdem isst du in der Summe viel mehr, als du tatsächlich an Energie benötigst.

Du musst auf Süßigkeiten verzichten, um abzunehmen

Die Süßigkeiten allein sorgen nicht dafür, dass du zunimmst. Verbote generell führen dazu, dass du ständig an diese verbotenen Lebensmittel denkst. Du wirst regelrecht besessen davon. Und was wird passieren? Du fällst irgendwann regelrecht darüber her. Und isst in der Summe viel mehr, als du eigentlich benötigt hättest, um satt und zufrieden zu sein.

Fett macht dick

Unser Körper benötigt sogar bestimmte Fette, um reibungslos funktionieren zu können. Auch hier ist wieder die Menge entscheidend. Fettlösliche Vitamine können nur mit Hilfe von Fetten vom Körper verwertet werden. Ansonsten werden sie einfach ungenutzt ausgeschieden. Fett wird für die Produktion von Hormonen benötigt und ist wichtig für unser Immunsystem.

Iss so wenig wie möglich und du nimmst ab

Isst du viel weniger, fährt dein Stoffwechsel enorm herunter. Du fühlst dich schwach und Energielos. Zudem wird dein Körper sehr wenig Energie verbrauchen. Die Energie wird dazu benötigt, um dich am Leben zu erhalten. Fettreserven werden eisern festgehalten und stattdessen wird die Muskelmasse als Energielieferant herangezogen. Dir fehlen wichtige Nährstoffe, Energie, Vitamine. Der Jojo-Effekt wird so vorprogrammiert. Außerdem führt dieses Verhalten zu Heißhungeranfällen. So holt sich dein Körper die Energie, die er zum Überleben braucht.

Nur mit Diäten nimmst du ab

Kurzfristig nimmt man mit einer Diät ab. Diäten sind aber voller Regeln und Verbote die man auf Dauer nicht einhalten kann. Der Schlüssel ist eine ausgewogene Ernährung. Intuitives essen sorgt auf lange Sicht für ein natürlich schlankes Aussehen. Ganz ohne Regeln und Verzicht.

Schokolade macht dick

Man kann nicht pauschal ein Lebensmittel für Übergewicht verantwortlich machen. Es ist die Gesamtmenge an Essen, die wir im Laufe der Zeit zu uns nehmen, die über unser Gewicht entscheidet.

Das könnnte dich auch interessieren:

Intuitiv essen, was ist das?

Welche Arten von Hunger gibt es?

Du möchtest (wieder) eine Diät machen? Tu’s nicht.

Tipps und Beispiele, wie du emotionalen Hunger von richtigem Hunger unterscheiden kannst.

Welche Vorteile bietet dir intuitives essen?

Bist du auf Diät ohne es zu wissen?

6 Gründe, warum deine guten Vorsätze scheitern.

Die 10 Prinzipien intuitiven essens

Motivations-Playlist für dein Workout

5 Tipps, wie du Zeit für Sport findest.

diaet-mythen-glaubst-du-noch-an-diese-maerchen-2-female-fitness24.de
Pin it!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*