bananen-schoko-muffins-clean-female-fitness24.de-titel

Bananen-Schoko-Muffins – Clean – mit Haferflocken und Vollkornmehl

{Werbung, unbeauftragt}

Bananen mag ich am liebsten in Form von leckeren Muffins. Und wenn diese auch noch Schokolade enthalten, gib’s bei mir kein halten mehr.

Ich weiß nicht, wieviele verschiedene Muffinsorten mit Banane ich schon gebacken habe. Es sind zu viele.

Aber egal, heute verrate ich euch eines meiner Lieblingsrezepte! Sie sind nicht nur total lecker, nein. Sie enthalten auch gute Zutaten wie Vollkornmehl und Haferflocken! Und selbstverständlich die erwähnten Bananen und Schokolade.

Kennt ihr das auch? Ihr wollt mehr Obst essen, kauft euch z. B. ein paar Bananen. Eine, vielleicht auch zwei werden gegessen. Die restlichen bleiben liegen. Bis sie braun werden. Das ist der ideale Zeitpunkt und ihr Einsatz, in Muffins ihr wahres Können zu entfalten. Yummi! Denn jetzt haben sie ein tolles Aroma – das sich prima in den Muffins macht. Habt ihr schon Lust bekommen? Also mir läuft schon das Wasser im Mund zusammen.

Ach, übrigens, die Bananen-Schoko-Muffins lassen sich auch einfrieren und bei Bedarf vernaschen. Sie sind auch ein toller Snack für unterwegs oder fürs Büro. Wenn sich das Nachmittagstief breit gemacht hat, geben euch die Bananen-Schoko-Muffins einen kleinen Energie- und Gute-Laune-Schub. Man kann sie auch zum Frühstück essen oder zum Sonntagskaffee, falls das noch jemand macht – so wie ich.

Und so geht’s:

Zutaten für 12 Bananen-Schoko-Muffins:

  • 2 reife Bananen
  • 150 ml Buttermilch
  • 90 g geschmolzene Butter, am besten Bio
  • 80 g Vollrohrzucker
  • 1 Ei
  • 200 g Vollkornmehl – z.B. Dinkel
  • 100 g Haferflocken
  • 2 TL Weinsteinbackpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 75 g Bio-Zartbitterschokolade – 70 – 80% Kakaoanteil, gehackt

zutaten-liste-bananen-schoko-muffins-female-fitness24.de

Zubereitung der Bananen-Schoko-Muffins:

  • Die Bananen schälen und in Scheiben schneiden. Zusammen mit der Buttermilch in ein hohes Gefäß geben und mit einem Stabmixer pürieren. Alternativ die Zutaten in einen Mixer geben und pürieren. So lange, bis die Bananen sich komplett mit der Buttermilch vermischt haben und daraus ein „Shake“ entstanden ist.
  • In einer Rührschüssel die geschmolzene und abgekühlte Butter mit dem Zucker verrühren. Danach das Ei unterrühren.
  • Mehl, Haferflocken, Weinsteinbackpulver und Natron vermischen. Zu der flüssigen Masse geben. Mit einem Holzlöffel oder einem Teigschaber die Mehlmischung nur so lange unterrühren, bis gerade so ein Teig entstanden ist. Das ist das Geheimnis von lockeren, fluffigen und saftigen Muffins! Dann die gehackte Schokolade grob unterrühren.
  • Ein Muffinblech mit Papierbackförmchen füllen.
  • Den Backofen auf 180°C vorheizen.
  • Den Teig, z.B. mit einem Eisportionierer, in die Muffinförmchen füllen.
  • Den Teig ca. 25 Minuten backen.
  • Das Muffinblech aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter erst einmal 10 Minuten ruhen lassen. Dann die einzelnen Bananen-Schoko-Muffins vorsichtig aus dem Blech herausnehmen und abkühlen lassen.

Viel Spaß und guten Appetit

 

bananen-schoko-muffins-1-female-fitness24.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*